Tipp vom Fach

Ein Code hilft bei Vergiftungen

Seit dem 1. Januar 2021 ist auf vielen Etiketten chemischer Produkte neben dem Barcode und den bekannten Warnhinweisen ein 16-stelliger alphanummerischer Code angegeben, der sogenannte UFI-Code. Dieser Code zeigt Giftnotrufzentralen und medizinischem Personal in einer zentralen Datenbank Sicherheitshinweise für jedes gefährliche Gemisch an. So soll einer vergifteten Person schneller als bisher geholfen werden können.

UFI steht für „Unique Formula Identifier“. Der UFI-Code dient als sogenannter Rezepturidentifikator, mit dessen Hilfe ein sogenanntes „gefährliches Gemisch“ identifiziert werden kann. Der 16-stellige Code stellt mittels einer zentralen Datenbank eine direkte und eindeutige Verbindung zwischen dem spezifischen Gemisch und den dazugehörigen Sicherheitsinformationen her. So können Ärzte schneller die richtigen Maßnahmen ergreifen, wenn zum Beispiel jemand ein Produkt versehentlich verschluckt oder in die Augen bekommen hat.

Grund für das neue Kennzeichnungselement ist eine Anpassung an die CLP-Verordnung (EU-Chemikalienverordnung (EG) Nr. 1272/2008). Hersteller müssen nun die Etiketten von neuen Produkten, die gefährliche Gemische enthalten, mit dem UFI-Code kennzeichnen und bestimmte Produktinformationen für die zentrale Datenbank vorlegen. So erhöht der UFI-Code die Sicherheit von Lacken, Ölen, Beizen, Terrassenreinigern, Pflegemitteln und all den anderen Produkten, die in Haushalten und Werkstätten verwendet werden.

Eine Liste der Giftnotrufzentralen finden Sie hier. Bei lebensbedrohlichen Symptomen wie zum Beispiel Bewusstlosigkeit oder Krampfanfällen wählen Sie bitte direkt den Rettungsnotruf 112.

Übrigens bieten auch die Produktetiketten von älteren Produkten ohne UFI-Code bereits zahlreiche wichtige Informationen. Deshalb sollten alle Produkte stets mit ihrer Originalverpackung aufbewahrt werden.

Holzhändlersuche

Wer liefert Holz?



Artikel teilen:
Holzhändlersuche

Wer liefert Holz?



Artikel teilen:

Mehr zum Thema

Holzoberflächen

Holzoberflächen attraktiv veredeln und gestalten

Mit etwas Farbe und dem richtigen Werkzeug kann jeder Deko- und Einrichtungs-Objekte im Vintage-, Shabby- oder Retro-Stil gestalten. Einfache Techniken für Einsteiger machen Lust auf mehr.

farben und lacke

Holz mit umweltverträglichen Farben Charakter verleihen

Eine Vielzahl an Lacken, Ölen und Lasuren bietet für jedes Projekt die richtige Farbe. Wer beim Streichen von Holz im Außenbereich besonders auf den Schutz für Mensch und Umwelt achten will, kann einige Tipps befolgen.

Fassaden Rat & Tat

Rat und Tat für Fassaden

Holzfassaden bieten eine ideale Möglichkeit, das eigene Haus individuell zu gestalten. Wie sich die Holzfassaden im Laufe der Jahre entwickeln und optisch verändern, lesen Sie hier.