Türen

Haustüren und Innentüren prägen den Wohnstil

Ihre Türenwahl entscheidet darüber, ob Ihr Haus eher klassisch, modern oder bunt verspielt erscheint: Neutrale Farben wie Weiß oder Grau und gedeckte Farben wie Dunkelblau vermitteln eine gewisse Bodenständigkeit, vor allem, wenn man sie mit schlichten Türdrückern kombiniert. Bunte Türen wirken hingegen eher kreativ, besonders, wenn die Farbe einen starken Kontrast zur Fassade oder Wand bildet. Bei furnierten Türen oder Türen mit Holzoptik hängt die Wirkung von der Wahl der Holzart und der Beschläge ab.

Türen sind Gestaltungselemente, die den Wohnstil entscheidend prägen, denn sie nehmen an so mancher Wand mehr Platz ein als die Möbel. Das Türensortiment im Holzfachhandel ist groß. Hier lassen sich Türen in gut sortierten Ausstellungen begutachten und testen.

Die Oberflächen einer Tür

Ob ganz glatt, mit Profil, mit Glasausschnitt oder ohne: Es gibt eine so große Vielzahl von Türen, da findet sich für jeden Raum das passende Modell. Seit vielen Jahren beliebt sind Weißlacktüren, die zu jedem Wohnstil passen und für mehr Helligkeit im Raum sorgen. Doch es gibt weitere beliebte Farben und Oberflächen:

Edle Furniere zeigen die natürlichen Farben von Holz sowie die Lebendigkeit einer schönen Maserung. Furnier ermöglicht die Nutzung von dekorativen Hölzern, wie Olivenholz, Zebrano oder Vogelaugenahorn, die durch ihre Wuchsform nicht für Vollholztüren geeignet sind.

Wer sehr hohe Ansprüche an die Beständigkeit der Tür gegenüber Abnutzungserscheinungen stellt, greift gerne auf folienbeschichtete Laminatoberflächen (HPL oder CPL) zurück. Diese können einfarbig, gemustert oder auch mit Holzdekoren versehen sein – eine große Anzahl an Dekoren ist verfügbar. Eine Schicht aus Melaminharz schützt dabei abschließend die Dekorfolien.

Glas spielt sowohl bei Haus- als auch bei Innentüren eine große Rolle. Es gibt Glasausschnitte in vielen Formen, Größen, in verschiedenen Transparenzen und mit diversen Motiven. Hinzu kommen Türen, die komplett aus Glas bestehen und die vor allem überall dort eingesetzt werden, wo man vom einfallenden Licht aus dem Nachbarraum profitieren möchte.

Holzhändlersuche

Wer liefert Holz?



Holzhändlersuche

Wer liefert Holz?



Außentüren

Außentüren

Außentüren aus Holz bieten Schutz
Innentüren

Innentüren

Innentüren sind wichtiger Teil der Einrichtung

Das Innenleben einer Tür

Die Ansprüche an eine Haustür sind naturgemäß weitaus höher als an eine Tür zur Besenkammer. Sogenannte Funktionstüren erfüllen perfekt die Anforderungen an Einbruchsschutz, Brandschutz und Wärmedämmung. Wesentlich für die Erfüllung ihrer Funktion ist die Füllung der Tür. Erst diese sogenannte Einlage ermöglicht, dass eine Tür schalldämmend oder einbruchsicher ist.

Haustüren aus Holz bestehen entweder aus robustem Massivholz oder haben eine sogenannte Vollspaneinlage. Diese ist besonders stabil und massiv. So trotzt die Tür Lärm, Kälte und Einbruchsversuchen.

Innentüren bestehen je nach Anspruch an die Stabilität aus sogenannten Röhrenspan- oder Röhrenspanstreifen-Einlagen. Durch die Röhren sind die Türen leichter als Türen mit Vollspaneinlagen, doch stark genug, um Lärm draußen und die Temperatur drinnen zu halten.

Türen mit einer Wabeneinlage aus imprägnierter Pappe sind zwar leicht, aber entsprechend weniger robust. Diese Leichtgewichte eignen sich als Türen, die wenig beansprucht werden und keine spezielle Funktion erfüllen müssen.

Rund um die Tür

Ihr Holzfachhändler bietet neben der eigentlichen Tür mit der dazugehörigen Zarge auch alle passenden Beschläge an. Türknauf, Klinke, Schloss und Riegel sollten zur Tür, zum Mobiliar und im besten Fall zu den Armaturen in Bad und Küche passen. So entsteht ein schlüssiges Wohnkonzept.