Trends für Innentüren

Moderne Türen

Innentüren unterliegen, ebenso wie Möbel und Fußböden, Trends. Deshalb wirken Wohnungen mit Türen aus den 80er-Jahren schnell altbacken und dunkel, Häuser mit flächenbündigen, geradlinigen Türen hingegen modern und zeitgemäß.

Mit Innentüren gestaltet man maßgeblich die Wohnbereiche. Glastüren, Weißlacktüren oder Zimmertüren aus Holz erzielen in Räumen ganz unterschiedliche Effekte.

Die Wohntrends bieten vor allem optische Inspiration für den Türenkauf. Wichtig ist, sich vor dem Türenkauf zu überlegen, welche Funktion die einzelnen Türen erfüllen sollen. Schallschutz, Brandschutz und Wärmedämmung sind Faktoren, die die Wahl beeinflussen. Für Feucht- und Nassräume wie Bäder gibt es ebenfalls spezielle Türen, die den hohen Belastungen durch den Wechsel der Luftfeuchtigkeit gewachsen sind.

Weißlack, Holz oder Glas?

Ganz klassisch sind Weißlacktüren, denn sie passen zu (fast) jeder Einrichtung, jedem Boden und jeder Wandfarbe. Doch auch weiße Türen folgen Trends: Weiß ist nicht gleich Weiß, was man schon am entsprechenden Wandfarbensortiment erkennen kann. Die Profilierungen und die Kanten verändern sich immer wieder. Mal sind rundere, mal kantigere Zargen beliebt.

Während weiße Türen eher als ein Teil der Wand wahrgenommen werden und optisch entsprechend in den Hintergrund rücken, wirken furnierte Türen und CPL-Türen mit Holzdekor eher wie ein Möbelstück. Damit der Einrichtungsstil schlüssig wird, sollten Türen und Möbel miteinander harmonieren. Dazu gehört zum einen der Holzfarbton und zum anderen die Drückergarnitur.

Glastüren kommen überall dort zum Einsatz, wo das Tageslicht zusätzlich den Nachbarraum erhellen kann. Vor allem zwischen Wohnzimmer, Küche und Flur sind Glaselemente beliebt. Für Schlafzimmer greifen die meisten lieber auf geschlossene Türen zurück.

Der Design-Verbund

Damit alle Türen innerhalb eines Hauses bzw. einer Wohnung gut zueinander passen, stellen die Hersteller die Türen im sogenannten Design-Verbund her. Zentrales Element in Design-Verbund ist meist die einflügelige Zimmertür mit geschlossenem Türblatt. Passend dazu werden weitere Varianten angeboten: Ganzglastüren, verschiedenen Lichtausschnittvarianten, zweiflügelige Türen und Schiebetüren. Durch verbindende Elemente wie Profile, Fräsungen und Beschläge entsteht ein schlüssiges Türenkonzept, das trotz unterschiedlicher Türen zusammenpasst.

Holzhändlersuche

Wer liefert Holz?



Holzhändlersuche

Wer liefert Holz?