Tipp vom Fach

Parkett um Heizungsrohre verlegen

Grundsätzlich ist ein Fertigparkett zügig verlegt. Doch gibt es immer wieder Stellen, an denen ein paar Kniffe hilfreich sind. In (fast) jedem Raum vorhanden: Heizungsrohre. Sorgfältiges Ausmessen und Zuschneiden ergeben ein sauberes Bild. Für das i-Tüpfelchen sorgen sogenannte Rosetten, die den Übergang zwischen Rohr und Parkett verdecken.

1.) Legen Sie zunächst das Parkettelement mit der Stirnseite an das Heizungsrohr bzw. die Heizungsrohre an und messen Sie den Abstand zwischen Brett und Wand. Übertragen Sie diesen anschließend auf das Parkettelement (rote Linie im Bild).

2.) Ermitteln Sie anschließend die Breite der Heizungsrohre und übertragen Sie das Maß ebenfalls auf das Holz (blaue Linie im Bild).
3.) Mit einer Stichsäge werden nun die Aussparungen für die Heizungsrohre (im Bild mit einem X markiert) ausgesägt.
4.) Das Parkettelement kann nun passgenau eingesetzt und die Lücken mit zugeschnitten Reststücken geschlossen werden.

Heizungsrohr im Parkett

5.) Zum Abschluss werden die Heizungsrohre mit Rosetten abgedeckt.

Heizung im Parkett verbaut und mit Rosetten abgedeckt

Weitere Tipps zum Thema „Parkett verlegen“ gibt es auch in diesem Artikel mit Video-Tutorial.

Zum letzten Tipp vom Fach

Wer liefert Holz?



Wer liefert Holz?



Mehr zum Thema

Breites Sortiment in großen Ausstellungen

Wer sich an den Holzfachhandel wendet, findet helle, großzügige Ausstellungen und ein breites Sortiment vor – passend zu jedem Einrichtungsstil.

Modernisieren mit Holz

Modernisieren mit Holz

Im Holzfachhandel ist seit einigen Monaten die Broschüre „Modernisieren mit Holz“ erhältlich. Ergänzend zur Broschüre entsteht hier die passende Rubrik mit ergänzenden Tipps und Hinweisen.

Rat und Tat Gartenholz

Worauf ist beim Kauf von Gartenholz zu achten? Und wie schützt man seine Gartenholzprodukte, wie Terrassenmöbel, Zäune, etc. am besten vor Kälte, Sonne und Regen?