Kurzbeschreibung
In einem speziellen Verfahren werden Rundstäbe (meist aus Ahorn- oder Buchenholz) mit Wasser- und Dampfbädern vorbereitet und anschließend mit Spezialwerkzeugen in die gewünschte Form gebracht. Bekannte Beispiele sind die Bugholzstühle von Michael Thonet, der das Verfahren im 19. Jh. nutzte und weiterentwickelte.