Erfahrungs­berichte & Erfolgs­geschichten

Deine Karriere im Holzfachhandel

Vom Azubi zur Abteilungsleiterin, zum Chefeinkäufer oder Assistenten der Geschäftsführung: Es gibt viele Möglichkeiten, im Holzfachhandel Karriere zu machen. Mit einer Ausbildung, der notwendigen Berufspraxis und einer konsequenten Weiterbildung hast du gute Aufstiegschancen. Egal ob du einen Hauptschulabschluss oder Abitur hast.

Im Holzfachhandel kann es jeder schaffen, der Motivation, Eigeninitiative und Lernbereitschaft mitbringt. Unabhängig davon, ob du als Quereinsteiger in die Branche gelangt bist, frisch von der Uni kommst oder einen der tollen Ausbildungsberufe, die die Branche bietet, abgeschlossen hast. Wichtig ist, dass du motiviert und verantwortungsvoll bist.

Mit Eigeninitiative, die von jedem guten Arbeitgeber unterstützt wird, kannst du dich intern oder extern weiterbilden und so dein Wissen und deine Fähigkeiten erweitern. Damit bist du bereit für neue und größere Aufgaben.

Natürlich muss dein Karriereweg auch nicht immer gerade verlaufen. So kann es zum Beispiel sein, dass du eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann machst und durch Zufall deine Leidenschaft für das Thema „Marketing“ entdeckst oder vom Außendienst in den Innendienst wechselst. Es gibt immer wieder Chancen und Möglichkeiten, die dich neu herausfordern.

Die folgenden fünf Erfahrungsberichte und Erfolgsgeschichten stammen von Leuten, die wie du klein angefangen und mit Arbeitseinsatz, Mut und Biss im Holzfachhandel Karriere gemacht haben. Daraus kannst du wertvolle Tipps für deine eigene Karriere ableiten.

Ausbildungsplatzsuche

Wer bildet aus?



Ausbildungsplatzsuche

Wer bildet aus?



Christian Kössler

Christian Kössler

Interview mit Christian Kössler
Karl-Heinz Pfleger

Karl-Heinz Pfleger

Interview mit Karl-Heinz Pfleger
Andreas Schäfer

Andreas Schäfer

Interview mit Andreas Schäfer
Thomas Vilgis

Thomas Vilgis

Interview mit Thomas Vilgis
Steffen Unsöld

Steffen Unsöld

Interview mit Steffen Unsöld