Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Hier ist mein Tipp für dich:

„In meinem Ausbildungsbetrieb bin ich aktuell in der Abteilung für Leisten, Farben & Profile tätig. Am meisten Spaß macht mir die persönliche Beratung in unserer Ausstellung, da ich den Kunden dort fast unser komplettes Sortiment zeigen kann. Meinen Ausbildungsplatz habe ich übrigens durch ein Schülerpraktikum bekommen. Also einfach mal vor Ort nachfragen.“

Alina (2. Lehrjahr)

Kaufmann/-frau Einzelhandel

Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Hier ist mein Tipp für dich:

„In meinem Ausbildungsbetrieb bin ich aktuell in der Abteilung für Leisten, Farben & Profile tätig. Am meisten Spaß macht mir die persönliche Beratung in unserer Ausstellung, da ich den Kunden dort fast unser komplettes Sortiment zeigen kann. Meinen Ausbildungsplatz habe ich übrigens durch ein Schülerpraktikum bekommen. Also einfach mal vor Ort nachfragen.“

Alina (2. Lehrjahr)

Ausbildung als Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Was machst du in diesem Beruf?

Als Kaufmann/-frau im Einzelhandel bist du Aushängeschild des Holzfachhandels. Kaufleute im Einzelhandel

  • sind für die persönliche Beratung der Kunden zuständig
  • sollten die Waren und Produkte aus dem Effeff kennen
  • führen Verkaufsgespräche (z. B. am Telefon oder in der Ausstellung)
  • planen den Einkauf, bestellen Waren und nehmen die Lieferungen in Empfang
  • sind Ansprechpartner der Kunden bei Reklamationen

Welche Eigenschaften solltest du mitbringen?

Da du jeden Tag persönlich mit Kunden zu tun hast, zählen Kommunikationsfähigkeit sowie ein freundliches und verbindliches Auftreten zu den wichtigsten Eigenschaften. Auch großes Interesse für die einzelnen Produkte im Holzfachhandel solltest du mitbringen. Für die Erstellung von Angeboten und Rechnungen sind darüber hinaus Kenntnisse in Mathematik und Wirtschaft eine wichtige Grundlage.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet abwechselnd im Betrieb und in der Berufsschule statt. In deinem Ausbildungsbetrieb bekommst du darüber hinaus regelmäßige Produktschulungen.

Welcher Schulabschluss wird für die Ausbildung benötigt?

Für die Ausbildung wird ein mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss) benötigt.

Wo kannst du als Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel arbeiten?

Bei allen Holzfachhändlern. Dort verdienst du nach deiner Ausbildung im Durchschnitt zwischen 2.230 und 2.610 Euro brutto.

Welche Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten gibt es?

Interne und externe Weiterbildungen helfen dir, das eigene Fachwissen stets aktuell zu halten oder zu erweitern. Das Themenspektrum reicht dabei von Waren-, Produkt- und Verkaufskunde bis hin zum Rechnungswesen. Auch ein Sprachkurs kann bei häufigem Umgang mit internationalen Kunden hilfreich sein. Wer eine Führungsposition erreichen möchte, sollte zudem die Prüfung als Handelsfachwirt/-in ablegen.

Steckbrief

Beruf: Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulische Voraussetzungen: Realschulabschluss

Lernort: Betrieb und Berufsschule

Monatliche Ausbildungsvergütung im Durchschnitt (brutto):
1. Lehrjahr: 630 – 805 € *
2. Lehrjahr: 690 – 885 € *
3. Lehrjahr: 810 – 1.020 € *

* Diese Gehaltsangaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Blätter am Baum wehen im Wind

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten

Ausbildung im Großhandel

Ausbildung im Großhandel

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Großhandel
Ausbildung im Außenhandel

Ausbildung im Außenhandel

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Außenhandel
Ausbildung Hobelindustrie

Ausbildung Hobelindustrie

Holzbearbeitungsmechaniker/-in
Ausbildung im Lager

Ausbildung im Lager

Fachlagerist/-in und Fachkraft für Lagerlogistik
Ausbildungsplatzsuche

Wer bildet aus?