Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Großhandel

Hier ist mein Tipp für dich:

„Das schönste an meiner Ausbildung ist die Kundenvielfalt. Egal ob ein kleiner Handwerksbetrieb oder ein großes Bauunternehmen – ich stelle sicher, dass jeder Kunde termingerecht die für ihn passenden Angebote und Waren bekommt. Wenn du gerne verkaufst und kontaktfreudig bist, ist das genau der richtige Job für dich.“

Stefan (3. Lehrjahr)

Großhandelskaufmann

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Großhandel

Hier ist mein Tipp für dich:

„Das schönste an meiner Ausbildung ist die Kundenvielfalt. Egal ob ein kleiner Handwerksbetrieb oder ein großes Bauunternehmen – ich stelle sicher, dass jeder Kunde termingerecht die für ihn passenden Angebote und Waren bekommt. Wenn du gerne verkaufst und kontaktfreudig bist, ist das genau der richtige Job für dich.“

Stefan (3. Lehrjahr)

Ausbildung als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Großhandel

Was machst du in diesem Beruf?

Kaufleute im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Großhandel:

  • beraten und betreuen ihre Kunden umfassend
  • kennen die Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten der einzelnen Waren und Produkte gut
  • bestellen Holzprodukte beim Hersteller/Importeur/Lieferanten
  • arbeiten Angebote aus und bearbeiten Kundenaufträge
  • verkaufen die Waren an Handels- und Handwerkerkollegen oder zur Weiterverarbeitung an Industrieunternehmen
  • sichern die Bestände im Lager, prüfen Rechnungen und kontrollieren Zahlungseingänge, planen die Warenauslieferung
  • bearbeiten Reklamationen und Schadensfälle

Welche Eigenschaften solltest du mitbringen?

Kaufleute im Großhandel sollten kommunikativ sein und vor dem Kunden ein sicheres und serviceorientiertes Auftreten besitzen. Zudem sind ein Verständnis für Zahlen, ein sicherer Umgang mit EDV-Programmen und Kenntnisse über wirtschaftliche Zusammenhänge wichtig.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet abwechselnd im Betrieb und in der Berufsschule statt. In deinem Ausbildungsbetrieb bekommst du zudem regelmäßige Produktschulungen.

Welcher Schulabschluss wird für die Ausbildung benötigt?

Für die Ausbildung wird die Hochschulreife (Abitur) oder ein mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss) benötigt.

Wo kannst du als Kaufmann/Kauffrau im Großhandel arbeiten?

Bei allen Holzfachhändlern. Dort verdienst du nach deiner Ausbildung im Durchschnitt zwischen 2.548 und 2.848 Euro brutto.

Welche Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten gibt es?

Neben internen und externen Weiterbildungen in den Bereichen Großhandel, Rechnungswesen, Einkauf und Verkauf besteht auch die Möglichkeit einer kaufmännischen Weiterbildung zum/zur Geprüften Handelsfachwirt/-in oder eines Studiums (z. B. mit dem Schwerpunkt Handel/Logistik, Wirtschaft/BWL).

Steckbrief

Beruf: Kaufmann/-frau im Großhandel

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schulische Voraussetzungen: (Fach-)Abitur oder Realschulabschluss

Lernort: Betrieb und Berufsschule

Monatliche Ausbildungsvergütung im Durchschnitt (brutto):
1. Lehrjahr: 674 – 912 € *
2. Lehrjahr: 718 – 964 € *
3. Lehrjahr: 835 – 1.023 € *

* Diese Gehaltsangaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Blätter am Baum wehen im Wind

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten

Ausbildung Hobelindustrie

Ausbildung Hobelindustrie

Holzbearbeitungsmechaniker/-in
Ausbildung im Außenhandel

Ausbildung im Außenhandel

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Außenhandel
Ausbildung im Einzelhandel

Ausbildung im Einzelhandel

Kaufmann/-frau im Einzelhandel
Ausbildung im Lager

Ausbildung im Lager

Fachlagerist/-in und Fachkraft für Lagerlogistik
Ausbildungsplatzsuche

Wer bildet aus?