Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Großhandel

Anerkannter Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungszeit von 3 Jahren

Schulische Voraussetzungen: mittlerer Schulabschluss
Lernorte: Betrieb und Berufsschule

Berufsbild:
Für die Kaufmänner/-frauen im Groß- und Außenhandel stehen der Handel innerhalb der verschiedenen Vertriebsstufen im Fokus. Der Rohstoff Holz (in allen seinen vielfältigen Formen von der Stammware, über Bauelemente bis hin zu Holzpellets) wird direkt vom Hersteller/Importeur oder über Kollegen bezogen und an andere Handels-, Handwerkerkollegen oder zur Weiterverarbeitung an Industrieunternehmen verkauft. Hierfür sind eine sichere Kenntnis der Produkteigenschaften und die Verwendungsmöglichkeiten die anspruchsvolle Voraussetzung.

Kaufleute im Großhandel brauchen unter anderem Kommunikationsfähigkeit, Serviceorientierung und ein sicheres Auftreten. Verständnis für Mathematik, sicherer Umgang mit der EDV und
Kenntnisse der wirtschaftlichen Zusammenhänge sind auch hier zwingende Voraussetzungen für diese anspruchsvolle Berufsausbildung.

Monatliche Ausbildungsvergütung im Durchschnitt (brutto):

  1. Lehrjahr 700 Euro
  2. Lehrjahr 770 Euro
  3. Lehrjahr 860 Euro

 

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Großhandel